Yup, Taylor Swift hat gerade ein weiteres Cryptic Snake Video gepostet

Nachdem Taylor Swift am 18. August ihre sozialen Medien gelöscht hatte, verstummte sie das ganze Wochenende. Sie brach diese Stille, indem sie einen sehr OMINOS aussehenden 10-Sekunden-Clip einer sich in der Dunkelheit windenden Schlange postete, unterbrochen von statischem Rauschen und Rauschen auf dem Bildschirm – obwohl der Clip von keinem Ton begleitet wird.

Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

pic.twitter.com/p2DyY0e2M3



– Taylor Swift (@taylorswift13) 21. August 2017

Wenn Sie sich an das ganze Taylor/Kimye-Drama vom letzten Sommer erinnern (bitte denken Sie daran, weil ich nicht die Energie habe, Kims ikonische Snapchats, den 'Famous'-Lyrikskandal, all diese Schlangen-Emojis usw dass Kim Taylor als „Schlange“ bezeichnete.



Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

Warten Sie, es ist legitimer Nationaler Schlangentag?!?!?Sie haben Feiertage für alle, ich meine heutzutage alles! 🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍🐍

– Kim Kardashian West (@KimKardashian) 17. Juli 2016

Also, äh, schau:

Dies ist nicht das erste Mal, dass sie die Beleidigungen der Leute umarmt.



EHRLICH, ICH BIN GESCHÜTZT.

UPDATE 22.08., 11:40 Uhr: Tay hat gerade geteilt Ein weiterer hella mysteriöser Teaser. Nur, es ist das gleiche Video wie gestern, nur doppelt so lang.

Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

pic.twitter.com/12Rfi8bso4

– Taylor Swift (@taylorswift13) 22. August 2017

Wird es morgen 30 Sekunden dauern?

Hannah Orenstein ist Assistant Features Editor bei Seventeen.com. Folge ihr auf Twitter und Instagram !

Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.