Warum war 'Dance Moms'-Star Abby Lee Miller im Gefängnis?

Tanzende Mütter ist zurück und so ist der Superstar der Show, Abby Lee Miller. Selbst wenn Sie die Show nicht sehen, kennen Sie Abby als die Frau, die in ihrer Reality-TV-Show aufstrebenden Kindertänzern harte Ratschläge zuschreit. Bevor die Show Anfang dieses Monats zurückkehrte, befand sich die Show in einer Pause, die zuletzt fast zwei Jahre dauerte. Ein Grund dafür war, dass Abby nicht verfügbar war, um die Show zu filmen, da sie im Gefängnis saß. Im Jahr 2015 wurde Abby wegen Betrugs angeklagt, was eine Reihe rechtlicher Probleme in Gang setzte. Folgendes führte zu Abbys Gefängnisaufenthalt.

Bevor sie ihre Karriere begann Tanzende Mütter , Abby durchlebte eine schwierige finanzielle Situation. Im September 2010 hatte sie Insolvenz angemeldet. Sie schuldete mehr als 400.000 Dollar an Grundsteuern, laut der Internationale Geschäftszeiten .



Aber als sie angezapft wurde, um an Lifetime's teilzunehmen Tanzende Mütter , fing sie an, Schecks einzustreichen. Nur wenige Jahre später, im Jahr 2015, wurde sie jedoch angeklagt, ihr Einkommen aus der Show zu verbergen. Ihr Plan zur Sanierung des Konkurses befand sich noch in der Genehmigungsphase, als der Richter in dem Fall zufällig auf ihre Show stieß. Abbys ultimativer Tanzwettbewerb, laut der Pittsburgh Post-Gazette .



Als der IRS und das FBI untersuchten, wie viel Geld Abby tatsächlich verdiente, wurde sie des Konkursbetrugs in 20 Fällen, der Verschleierung von Vermögenswerten und der Abgabe falscher Konkurserklärungen angeklagt.

Um einen Teil des Geldes zu verbergen, das sie verdiente, hat Abby angeblich geheime Bankkonten erstellt und Freunde mit 120.000 Dollar reisen lassen, die ihr in ihren Koffern gehörten. Sie hat sich angeblich versteckt Einkommen im Wert von 775.000 US-Dollar insgesamt. Abby wurde auch wegen Zollbetrugs angeklagt, weil sie versucht hatte, ihr Geld zu verbergen Tanzmütter Australien Meisterklasse-Tour.

Nach dem Prozess wurde Abby zu einem Jahr und einem Tag Gefängnis plus zwei Jahren beaufsichtigter Freilassung und Geldstrafen in Höhe von 40.000 und 120.000 US-Dollar verurteilt. gemäß Frist . Im Juli 2017 meldete sich Abby in einer Justizvollzugsanstalt in Kalifornien, gefolgt von einem kurzen Aufenthalt in einer Zwischenstation.



Abbys Strafe wurde jedoch verkürzt. Im Mai 2018 wurde sie entlassen und ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem Ärzte festgestellt hatten, dass Abby an Wirbelsäulenkrebs erkrankt war. Nach ihrer Entlassung unterzog sich Abby einer Chemotherapie und einer Notfalloperation an der Wirbelsäule, wodurch sie nicht mehr gehen konnte.

Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website. Auf Instagram anzeigen

Zum Glück ist sie jetzt krebsfrei und benutzt einen Rollstuhl, um sich fortzubewegen . Sie lernt jetzt wieder zu gehen, obwohl das ihre Fähigkeit, angehende Tänzer auszubilden, nicht beeinträchtigt hat. In Staffel 8 könnt ihr noch Kinder bei der Kunst des Tanzens einfangen Tanzende Mütter .

Schnittassistenz Jasmine Gomez ist stellvertretende Redakteurin bei Women’s Health und deckt Gesundheit, Fitness, Sex, Kultur und coole Produkte ab.Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.