Was ist wirklich in Seventeen's Closet?

Philippa

Die meisten E-Mails, die Praktikanten von Lesern erhalten, fragen uns, was wir Ja wirklich tun bei Siebzehn. Die Wahrheit ist, wir können viele coole Dinge tun und an Tonnen von lustigen Events teilnehmen, aber das Wesentliche an dem, was wir tun, dreht sich um diesen mysteriösen Ort namens Der Schrank.



Im Sex and the City und der Teufel trägt Prada, der schrank ist ein fantasieland endloser kostenloser geschenke von designern, die das magazin behält und die mädchen gelegentlich „ausleihen“. Dies ist in der Tat eine urbane Modelegende. Der Schrank ist ein riesiger Raum, der mit endlosen Kleiderstangen, Schuhen, Taschen und allem Zubehör unter der Sonne gefüllt ist. Jedes Kleidungsstück, das in den Schrank kommt, wird fotografiert, eingecheckt und organisiert. Ist das Magazin damit fertig, jagen die Praktikanten es durch die Massen an Kleidung, checken es aus und schicken es an den Designer zurück.



Der Schrank ist der Ort, an dem sich der ganze Durchlauf mit Ann – der Chefredakteurin – und Gina, der Fashion Director, abspielt. Beim Durchlauf wählen sie genau aus, was in jede Geschichte einfließen soll, und ich versuche immer, zuzuhören. Hier arbeitet auch unsere Stylistin Betsey mit den Models, die in der Regel echte Mädchen wie Sie sind. Es ist großartig zu sehen, wie Betsey in der Lage ist, etwas zu finden, das jedes Mädchen und jeden Körpertyp schön aussehen und sich anfühlen lässt.

Jetzt wissen Sie also alles über den Schrank. Es ist nicht ganz so glamourös, wie wenn Anne Hathaway umsonst einkaufen geht oder Carrie ihre Manolo-Lackleder-Mary-Jane findet ... aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass wir uns ab und zu nicht verkleiden.

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.