Wochenende mit meiner besten Freundin

Haare, Gesicht, Lächeln, Spaß, Menschen, Braun, Frisur, Soziale Gruppe, Jacke, Augenbraue,Der 15. Oktober war wahrscheinlich der arbeitsreichste Tag des Schuljahres für mich, wenn man bedenkt, dass es mein Geburtstag war, die Zwischenwoche und nach dem Unterricht die Herbstferien, die ich mit Reisen zu meiner besten Freundin Samantha verbrachte.

Um Mitternacht erhielt ich einen wunderbaren Anruf von meinen Eltern und anderen Verwandten, die „Happy Birthday“ sangen, und gerade als sie fertig waren, kam eine Gruppe meiner Mitbewohner mit einer Karte durch die Tür und wünschte mir ebenfalls alles Gute zum Geburtstag. Es war so ein guter Start in das beste Geburtstagswochenende aller Zeiten.

Der Morgen war jedoch hektisch mit einem 9 Uhr morgens. Klasse ( blehh ) - Nach dem Unterricht merkte ich, dass ich mich aus meinem Zimmer ausgesperrt hatte, also lernte ich auf dem Flur für mein Zwischensemester, das in einer Stunde war. Ich beendete mein Zwischensemester, aß mit einem Freund zu Mittag und musste zu dieser Zeit mit dem Packen fertig sein und gehen! Zum Glück habe ich die viereinhalbstündige Zugfahrt mit meinen beiden Mitreisenden, meinen Mitbewohnern Ethan und Zander, verbracht! Schade, dass Ethan und ich beide krank waren :( Ich liebte die Bindung und war traurig zu gehen, aber ich merkte, dass ich SAMMY sehen würde! Ich ging die Treppe hoch und versuchte sie zu sehen. Sie sah mich zuerst - es war ein verrücktes Durcheinander von Erkenntnis und Laufen und schreien und WIEDERSEHEN!



Wir standen da, umarmten uns eine gute Minute und waren immer noch so aufgeregt, uns zu sehen. Wir haben immer noch DIE beste Chemie! Wir beschlossen, ein Taxi zurück zum College zu nehmen, und schon bald merkte Sammy, dass sie ihren Schlüssel verloren hatte, also verbrachten wir viel Zeit damit, die Situation herauszufinden. Wir hatten den Rest des Wochenendes viel Spaß und notierten all die Zeiten, die sie in diesen paar Tagen gespart hatte, damit sie sich nicht so schlecht fühlte, wenn sie den verlorenen Schlüssel bezahlen musste. Am Ende bestellten wir chinesisches Essen und aßen es auf dem Boden ihres Wohnheims. Nach dem Essen traf ich ein paar ihrer Freunde - es ist so verrückt, den Namen, von denen ich so viel gehört habe, Gesichter zu geben. Wir hingen eine Weile im Wohnheim ab, bevor wir zu den Verbindungspartys gingen. Es war so surreal, dass ich mit meiner besten Freundin rumhing, die ich seit sieben Wochen nicht mehr gesehen habe! Wir hatten eine lustige Nacht und alle kamen zurück und stürzten im Wohnheim ab.



Mensch, Raum, Textil, Komfort, Möbel, Innenarchitektur, Haus, Sitzen, Schwarzes Haar, Jugend,Am nächsten Tag wachte ich zum Brunch in einem der vielen Speisesäle auf. Dann nahmen wir ein paar Orangen für die Straße und machten uns auf den Weg zu einem Kuchenverkauf. Ich freundete mich mit einem Kind namens Ali an, und wir verdienten ungefähr 200 Dollar für eine medizinische Mission in Indien. Wir sind dann noch ein Halloween-Kostüm einkaufen gegangen - wir haben es anprobiert so viele! Ich werde die Identität meines Kostüms als Überraschung hinterlassen! Nach dem Einkaufen mussten wir uns beeilen, um alle zu treffen, um zu a Passionsgrube Konzert. Dieses Konzert war sooooo toll. Wir hatten alle so viel Spaß, definitiv ein Highlight meiner Reise. Als wir wieder im Wohnheim ankamen, war es schon ziemlich spät, also zogen Sammy und ich unseren passenden rosa karierten Victoria Secret Pyjama an. Wir beschlossen dann, das GESAMTE Quad zu erkunden, ohne auszusteigen, und trafen eine Menge Leute, die unsere passenden Pyjamas liebten. Schließlich gaben wir auf und gingen um 3 Uhr morgens ins Bett.

Sonntag war unser Studientag, da wir beide in der nächsten Woche noch Zwischensemester hatten. Abends gingen wir jedoch in eine coole Sushi-Bar, wo einer der Jungs, die das Sushi machten, Samantha anstarrte. Anscheinend dürfen sie nicht mit uns reden, also müssen wir nur für uns drüber lachen. Nach viel Bindungszeit machten wir uns auf den Rückweg zum Wohnheim. Am nächsten Morgen musste ich um 10 Uhr morgens einsteigen. Zug, also war es ein großer Ansturm aus der Tür und ein sehr kitschiger Abschied, als ich dramatisch winkend auf die Rolltreppe zur Haltestelle stieg.

Es war so gut, dass ich meine beste Freundin besuchen und einfach nur entspannen kann.

Was machen Sie und Ihre beste Freundin am liebsten, wenn Sie zusammen sind?



Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.