im Training: die Kraft des Tretens!

Hallo! Hoffe, dein Wochenende verläuft bisher nur schwimmend. Apropos Schwimmen, Wie viele von euch sind diese Woche für ein paar Runden in den Pool gegangen? Ich war auch da draußen. Tatsächlich hatte ich ein wirklich tolles Schwimmbein bei der Ridgefield-Triathlon am Sonntag. Die ganze harte Arbeit im Pool zahlt sich für mich aus – und ich hoffe, dass Sie damit auch diesen Sommer fit werden.

Diese Woche konzentrieren wir uns aufRadfahren, die zweite Etappe eines Triathlons, nach dem Schwimmen. Biken verbrennt Mega-Kalorien und strafft Beine und Po total. Also entstauben Sie den Zehngang, schnallen Sie sich einen Helm an und machen Sie eine Spritztour!



WORKOUT DER WOCHE: RADFAHREN



Wählen Sie eine sichere Route - abseits der Hauptstraßen - und machen Sie sich auf zu einer 40-minütigen Fahrt (bringen Sie eine Stoppuhr mit, die Sie für dieses Training benötigen). Beginnen Sie langsam und lockern Sie sich sanft in einen angenehmen Rhythmus. Schalten Sie nach etwa 10 Minuten bei dieser Geschwindigkeit in einen härteren Gang und nehmen Sie das Tempo für 5 Minuten auf. Machen Sie eine Pause, indem Sie 5 Minuten in einem leichten Gang in die Pedale treten. Wiederholen Sie die harten/leichten Sätze noch zweimal. Beenden Sie dann das Training mit, indem Sie die letzten 10 Minuten in einer leichten Ausrüstung fahren.

Wenn Sie nach Hause kommen, feiern Sie mit einem Energieriegel und einem kalten Sportgetränk... Sie haben wahrscheinlich gerade 10 Meilen zurückgelegt!

KURZER TIPP: Im Sommer ist es besonders wichtig, hydratisiert zu bleiben. Füllen Sie eine Wasserflasche (oder zwei) auf und bringen Sie sie zu allen Fahrten mit. Und vergessen Sie nicht, den SPF einzuschäumen!



NEBENFAKT: Fahrrad fahren, die Erde retten! Indem Sie kurze Autofahrten mit kurzen Fahrradtouren austauschen, sparen Sie der Umwelt 3,6 Pfund Schadstoffe pro Meile!

Dann mach's Sie hast du fahrradtipps für mich? Ich würde sie gerne hören!

Viel Spaß beim Radfahren!

Sarah

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.