Dieser geschlechtsneutrale Teenager äußert sich, nachdem er auf Twitter gemobbt wurde, weil er die Jungentoilette benutzt hat


Dieser Inhalt wird von Drittanbietern importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

Elliot Cope, 15, ist ein Schüler der Timber Creek High School in Fort Worth, Texas, der sich als nicht-binärer Transgender identifiziert.

Am Mittwoch besuchte Elliot eine der Jungentoiletten, um sich die Hände zu waschen. Jemand machte ein Foto von ihnen am Waschbecken und twitterte es. Das Foto führte schnell zu mehreren Retweets mit böswilligen Bildunterschriften, darunter „Gehen Sie in die Jungentoilette und …“ und „Ma'am are you lost?“



'Die Leute sagten transphobe Dinge und es war im Allgemeinen schrecklich', sagte Elliot FUCHS 4 .



Nachdem das Foto online zu kursieren begann, wurde Elliot in das Büro des Direktors gerufen und angewiesen, die Toilette der Jungen nicht zu benutzen. Aber es gab einen Silberstreifen: Mehrere Studenten schrieben Elliot mit positiven Kommentaren, in denen sie ihre Unterstützung für ein geschlechtsneutrales Badezimmer auf dem Campus bekräftigten.

Administratoren gaben Elliot in der Vergangenheit die Erlaubnis, die geschlechtsneutrale Fakultätstoilette zu benutzen, aber Elliot sagte FOX 4, dass sie in der Schule immer noch in Schwierigkeiten geraten seien, weil sie es benutzten.

Beamte von Timber Creek können sich nicht öffentlich dazu äußern, ob der Student, der das Foto gemacht hat, mit Konsequenzen rechnen muss.



Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.