Dieses Seelöwenbaby wurde festgenommen, weil es in eine High School gewandert ist


gemäß zu Mashable , wurde am 8. April ein Seelöwenwelpe wegen Hausfriedensbruchs an der Mar Vista High School in Imperial Beach, Kalifornien, festgenommen. Anscheinend war er aus dem Meer gewandert und war die fünf Blocks vom Strand bis zur Schule gewatschelt, vermutlich aus dem Wunsch heraus, an einem der Kurse teilzunehmen. Leider wurden seine Aufklärungsbemühungen von der Polizei vereitelt, die keine Anzeige erstattete, obwohl der Eindringling sich weigerte, auf die Vernehmung zu antworten.

'Während stellvertretende Sheriffs versuchten, ihn zu seinen Aktivitäten zu befragen, meldete er sich und bat seinen Anwalt', sagte das Sheriff-Department von San Diego County in einer Erklärung gegenüber den Medien.



So stellen wir uns die Geschichte vor. Es war einmal ein kleines Seelöwenbaby, das ein schönes Leben hatte und im warmen Meerwasser in der Nähe von San Diego herumtollte. Aber wie so viele Meeresbewohner vor ihm fragte sich der Meereswelpe, ob es dort draußen am Ufer ein besseres Leben gab, wo die zweibeinigen Säugetiere hin und her gingen. Wo sind sie alle jeden Tag hingegangen , er fragte sich. Und eines schönen Nachmittags beschloss er, es herauszufinden.



Und obwohl sein Streifzug in die Welt der Menschen kurz war, war er zumindest unvergesslich. Wie viele Seelöwen dürfen schließlich sagen, dass sie in einem Polizeiauto gefahren sind?

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und verwaltet und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.