Taylor Swift nennt jetzt ihre eigenen peinlichen Tanzbewegungen

Taylor Swifts Peinliche Auszeichnungen zeigen, dass Tanzbewegungen in einer eigenen Liga spielen , und Taylor ist sich dessen bewusst und völlig in Ordnung.

Tatsächlich wies ein Tumblr-Benutzer darauf hin, dass insbesondere einer von Tays seltsamen Tanzbewegungen Ed Sheerans Kopf bei den Grammy Awards 2014 überraschte, und es ging völlig viral. Es war dieser Umzug genau hier und Tumblr verlangte, dass er benannt wird:



Taylor Swift Mutter Croon Tumblr

Nun, als Taylor davon Wind bekam, beschloss sie, ihre Tumblr-Anhänger zu beschwichtigen und dem Umzug einen eigenen Namen zu geben. Sie antwortete dem Tumblr-Nutzer und teilte nicht nur den Namen ihres neuen Grooves mit, sondern auch den Ursprung, die Definition und die Verwendung in einem Satz. Weil Tay nichts Kleines macht. Sie schrieb:



Die Mutter-Krone - ( Substantiv ) Ein Tanzschritt, der bei den Grammy Awards 2014 erfunden wurde. Auf extrem emotionale oder sentimentale Weise zu schwanken, aufzutreten und zu einem Lied mitzusingen, möglicherweise mit Handgesten. Augen geschlossen, verloren in der Musik. Die Art und Weise, wie deine Mutter von einer Melodie aus ihrer High-School-Zeit mitgerissen wird, ein Glas Rotwein in der Hand, durch den Raum schlurfend, während ihre Teenager verächtlich mit den Augen rollen. Zyniker mögen die Mom-Crooners (MCs, wie sie in der Tanzwelt allgemein genannt werden) beurteilen, da es sich um eine Tanzform handelt, die nur von denen perfektioniert wird, die bereit sind, sich von den Gefühlen, die man bekommt, wenn man ein bestimmtes Lied hört, mitreißen zu lassen. Diejenigen, die wissen, wie man Mama Croon macht, kann die Augenrollen der Hasser nicht sehen. Sie haben eine musikalische Transzendenz erreicht, die hasserfüllt ist. Sobald du den Mama-Croon perfektioniert hast, bist du wirklich frei. In einem Satz verwendet: „Oh, sieh mal, Taylor ist schon wieder peinlich – sie sang nur allein in der Ecke, weil Manchmal von Britney Spears auftauchte. Oh Gott. Jetzt weint sie.'

LOL! Der Mom-Croon ist schon episch und wir sind uns sicher, dass ab 3, 2, 1 jeder die Tanzfläche damit aufwühlen wird...

Unterhaltungsredakteur Wenn ich mich nicht in meinem Zimmer verkrieche, um einen völlig unproduktiven Netflix-Binge zu machen oder Timothée Chalomet auf Tumblr zu stalken, suche ich nach großartigen Promi-Nachrichten, die Siebzehn Leser lieben werden!Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.