Der Grund, warum diese 17-jährige Gewinnerin des Schönheitswettbewerbs ihre Krone verloren hat, wird Ihnen das Herz brechen

Sarah Carlson war überglücklich, am 18. Juli in Kennewick, Washington, zur Miss Tri-Cities Outstanding Teen gekrönt zu werden. Aber letzten Monat zogen die Beamten der Festspiele den Titel, 2.450 US-Dollar an Stipendiengeldern und mehrere tausend Dollar an anderen Preisen zurück. Warum? Ihr Alter.

Die Wettbewerbsregeln schreiben vor, dass die lokalen Gewinner berechtigt sein müssen, an den staatlichen und nationalen Wettbewerben des folgenden Jahres teilzunehmen. Die höherrangigen Wettbewerbe erfordern, dass die Teilnehmer am 31. Juli 17 Jahre oder jünger sein müssen – aber Sarah wird am 20. Juli 18 Jahre alt, was sie 11 Tage zu alt macht, um sich zu qualifizieren.



'Es ist eine sehr unglückliche Situation und wir sind sehr traurig über das, was passiert ist', sagte Dot Stewart, Executive Director des Miss Tri-Cities-Stipendienprogramms Tri-City Herald .



Aber Sarahs Eltern, Ron und Melanie, sagen, dass Sarah nichts falsch gemacht hat und es nicht verdient, bestraft zu werden. Berichten zufolge teilte sie den örtlichen Festzugsbeamten während des Bewerbungsverfahrens mindestens fünf Mal ihr Geburtsdatum mit. Sie zeigte ihnen sogar ihre Geburtsurkunde und ihren Führerschein. Zu keinem Zeitpunkt wiesen die örtlichen Festzugsbeamten darauf hin, dass Sarahs Geburtsdatum ein Problem darstellen würde.

'Der Vertrag [für den lokalen Festzug] enthält keine Erklärungen, die die Teilnahme am nationalen Endspielwettbewerb im nächsten Jahr erfordern, um für den diesjährigen lokalen Festzug in Frage zu kommen', die Familie Carlson wies darauf hin .

Jedes Mädchen, das Ende Juli Geburtstag hat und am Miss Tri-Cities Outstanding Teen-Wettbewerb teilnehmen möchte, wird letztendlich mit demselben Problem konfrontiert.



Die Carlsons schlugen Sarah vor, ihren Titel beizubehalten, wobei der erste Zweitplatzierte mit ihr bei Veranstaltungen auftrat und die Tri-Cities im nächsten Frühjahr beim Miss Washington's Outstanding Teen-Wettbewerb vertrat. Aber die Exekutivdirektorin des Staatswettbewerbs, Pam Renard, hat das abgeschossen.

'Wir haben versucht, mit der Familie an einer (Vereinbarung) zu arbeiten, bei der sie noch Stipendiengelder bekommt, aber wir konnten keine Einigung erzielen', sagte sie sagte .

Sarah entschied sich, den Vergleich nicht anzunehmen, da sie Berichten zufolge dazu verpflichtet wäre, die Gründe für den Widerruf ihres Titels geheim zu halten.

Sarah ist Junior an der Chiawana High School in Pasco, Washington. Sie begeistert sich für Musik und Chemie und spricht fließend Französisch. Unabhängig davon, was in Zukunft passiert, sie ist in unseren Köpfen immer ein herausragender Teenager!

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.