Lorde ignoriert Hater, nachdem er das beste Rockvideo VMA gewonnen hat

Publikum, Destilliertes Getränk, Stiefel, Volksinstrument, Getty Images

Lorde hatte die Nacht aller Zeiten bei den VMAs – sie mit der neuen BFF Taylor Swift rumgehangen Sie brachte ihre Schwester mit, um den Spaß zu genießen, und rockte ein cooles schwarzes Ensemble. Oh, und sie war zufällig die erste weibliche Künstlerin, die jemals den VMA Best Rock Artist gewonnen hat. Keine große Sache.

Aber natürlich konnten Internethasser Lorde nicht in ihrem Moment sonnen. Viele Hörer stimmten auf Twitter zu, dass ihre Musik nicht „rockig“ genug sei, um ihre Konkurrenz zu schlagen, Bands wie Linkin Park und The Black Keys. Zu den Reaktionen gehörten 'Das ist, als würde man Coldplay das 'Beste Rap-Video' geben.'



Und sicher, ihre Musik enthält keine E-Gitarren oder verrückten Schlagzeugsoli, aber sie hat absolut Rock-Glaubwürdigkeit. Sie trat sogar mit Nirvana in der Rock and Roll Hall of Fame auf. Wenn man denkt, dass Lorde im Gothic-Chic es nicht verdient, sagt der Mondmann viel mehr über die Kritiker als über sie.



Lorde ist so ein Rockstar, dass sie die Kritiker nicht einmal anspricht. Auf Twitter bedankte sie sich einfach bei ihren Fans, retweetete Taylor Swift und entschuldigte sich für einen rebellischen Schritt – (aus Versehen) auf der Bühne zu fluchen. Rock weiter, Lorde!

Was denkst du? Ist 'Royals' Rock genug für dich? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

MEHR:



Epic News: Lorde soll kuratieren Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 1 Tonspur

Hör zu, wie Lorde in ihrer High School Band singt

Taylor Swift und Lorde sind weiterhin die süßesten BFFs, machen gemeinsam einen Kochkurs Class

Bildnachweis: Getty Images

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.