Liam Payne sagt, Donald Trump habe persönlich eine Richtung bestraft, als sie seine Tochter nicht treffen konnten

Es sieht so aus, als ob zwischen Liam Payne und Präsident Donald Trump keine Liebe verloren geht. In einer kommenden Ausgabe des britischen Kulturmagazins Achterbahn, Das ehemalige One Direction-Mitglied verrät, dass Trump sich vor seinem Amtsantritt persönlich gegen die Gruppe rächen konnte, als sie ihm keinen besonderen Gefallen gewähren konnten.

'Trump hat uns tatsächlich aus seinem Hotel geworfen', sagte Liam in einer Sneak Preview der Frühjahrs-Coverstory des Magazins . »Sie würden es nicht glauben. Es ging darum, seine Tochter zu treffen.'



Der Vorfall ereignete sich in New York City an einem unbestimmten Datum, als 1D im Trump Tower wohnte. Trump, dessen Tochter anscheinend ein großer Fan war, bekam Wind vom Aufenthalt der Gruppe und streckte die Hand aus, um ein spontanes Meet-and-Greet zu arrangieren.



„Er hat unseren Manager angerufen und wir haben geschlafen“, erzählte Liam.

Als ihm mitgeteilt wurde, dass die Band nicht verfügbar sei, hatte Trump einen strengen Vorschlag. 'Er sagte: 'Nun, weck sie auf'', sagte Liam. 'Und ich sagte: 'Nein.''

Laut Liam war Trumps Vergeltung zweifach. Zuerst entzog er 1D die VIP-Sicherheitsprivilegien. „Er würde uns nicht erlauben, die Tiefgarage zu benutzen“, erklärte Liam, dass sie sich vor vielen Fans in Deckung halten müssen. »Natürlich können wir in New York nicht wirklich rausgehen. New York ist für uns rücksichtslos.'



Dann scheint Trump auch ihre Zimmer weggenommen zu haben. 'Er sagte: 'Okay, dann will ich dich nicht in meinem Hotel.' Also mussten wir gehen“, sagte Liam.

BRUTAL.

Die Frage ist: Welche Trump-Tochter war der Directioner? Ich würde Tiffany vermuten, denn mit 23 gehört sie zu den wichtigsten demografischen Merkmalen der Jungs. Andererseits, wer sagt, dass Ivanka keine Directioner-Mutter ist?

Trump hat sich jedenfalls nicht zu Liams blutrünstigen Konto geäußert. Ich werde Twitter im Auge behalten.

Unterhaltungsredakteur Wenn ich mich nicht in meinem Zimmer verkrieche, um einen völlig unproduktiven Netflix-Binge zu machen oder Timothée Chalomet auf Tumblr zu stalken, suche ich nach großartigen Promi-Nachrichten, die Siebzehn Leser lieben werden!Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.