Keke Palmer hat gerade laut gesagt, was wir alle über das Drama von Bella Thorne/Charlie Puth/Tyler Posey denken

Keke Palmer ist gerade auf die bestmögliche Weise in das Drama eingestiegen, das um Bella Thorne, Charlie Puth und Tyler Posey implodiert.

Wenn Sie eine schnelle Auffrischung brauchen...

Diesen Herbst, Bella und Tyler schienen super ineinander zu stehen — denken Sie viel an PDA in den sozialen Medien.



Dann Anfang dieser Woche, Bella und Charlie wurden beim rummachen gesehen an einem Strand in Miami, und die meisten Leute nahmen natürlich an, dass die Dinge zwischen ihr und Tyler im Sande verlaufen waren.



PLOT TWIST: Letzte Nacht spät, Bella hat ein Bild von ihr und Tyler gepostet, die sich küssen , was Charlie dazu auffordert twittern eine Reihe von Aussagen, die so klingen, als würde er Bella vorwerfen, Tyler mit ihm betrogen zu haben.

Während es unklar ist, was Charlies Ausbruch veranlasste, spekulieren einige Fans, dass es ein letztes Interview in dem Tyler behauptete, er und Bella seien immer noch ein Paar und freuten sich darauf, die Feiertage zusammen zu verbringen.

Und Bella klatschte gleich zurück.



Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

Ty und ich sind seit über zwei Wochen getrennt und Charlie und ich sind nicht zusammen, wir sind Freunde. Dieser Artikel wurde vor Ewigkeiten geschrieben.

– BITCHIMBELLATHORNE (@bellathorne) 22. Dezember 2016

Also zurück zu unserem Mädchen Keke.

Sie hat gerade getwittert, was du immer heimlich über Twitter-Fehden von Prominenten denkst: Warum hast du das nicht einfach als Text behandelt?!

Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

Warum hättest du nicht einfach schreiben können @bellathorne privat, wenn Sie verwirrt waren? Das Interview ist datiert. Entschuldigung Bella, ignoriere https://t.co/XWPD8sY7hT

– Keke Palmer (@KekePalmer) 22. Dezember 2016

Keke retweetete Charlie und fragte sich, warum er Bella nicht einfach eine SMS hätte schicken können. Gooooooooooooooooooooooooooooooooooh Und Bella stimmt eindeutig zu, da sie Kekes Unterstützungsbeweis retweetet hat.

Keke spielte auch auf die Tatsache an, dass das Interview, über das Charlie verärgert zu sein scheint, nicht mit den neuesten Informationen auf dem neuesten Stand ist.

Im Gegensatz zu Charlie habe ich Bellas Nummer nicht persönlich, also kann ich ihr nicht schreiben, um herauszufinden, was ist' Ja wirklich geht weiter. Aber ich wünschte, ich könnte – das ist verwirrend!

Hannah Orenstein ist Autorin bei Seventeen.com. Folge ihr auf Twitter und Instagram .

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.