Der Produzent von „Gossip Girl“ enthüllt, wie sich der neue Neustart vom Original unterscheidet


Die Stimme hinter Gossip Girl mag dieselbe sein, aber erwarten Sie nicht, dass der neue Neustart der Show genau die gleiche ist wie die, die Sie alle kennen und lieben.

Im Interview mit Unterhaltung heute Abend Das verriet Produzent Joshua Safran Gossip Girl wird dank all der verschiedenen Technologien und sozialen Medien, die es jetzt gibt, völlig anders sein.



„Ich denke, es repräsentiert sehr gut, wo wir 2020 stehen werden, wenn die Show ausgestrahlt wird. Es zeigt wirklich, wie sich die sozialen Medien verändert haben“, sagte er. „Weißt du, das erste Mal, als die Show begann, haben die Leute zum Beispiel Orte auf Foursquare überprüft und ihre Standorte auf Facebook aktualisiert. Dinge, die wir jetzt nie tun würden, weil wir nicht wollen, dass jemand weiß, wo wir sind. Allein diese Veränderung verändert die Dynamik dessen, was Gossip Girl bedeutet und wie Gossip Girl heutzutage mit den Kindern interagiert, also denke ich, dass es wirklich interessant sein wird, es zu sehen. Die Moderne spiegelt sich in Gossip Girl wieder.'



Joshua erklärte auch, dass die neuen Charaktere zwar aus denselben Schulen wie unsere Lieblingscharaktere Constance Billard und St. Jude kommen werden, aber nicht die gleichen sein sollen wie die, die wir bereits kennen.

„Ich stelle es mir wie das Marvel-Universum vor. Es ist keine Fortsetzung oder Fortsetzung. Es sieht wirklich nur aus einem anderen Blickwinkel“, sagte er. „Es ist dieselbe High School, also sind wir wieder bei Constance Billard. Wir suchen eine Gruppe von Freunden im Junior-Jahr. Diese Stücke sind die gleichen. Sie tragen noch die Uniformen.'

Eine wichtige Änderung ist der Standort. Während die Schulen die gleichen sind, werden die Fans mehr von NYC, insbesondere Brooklyn, sehen.



»Aber nicht jeder lebt auf der Upper East Side. Brooklyn ist nicht der schlechteste Ort zum Leben. Brooklyn ist in der neuen Version wahrscheinlich cooler als Manhattan, weil es an manchen Stellen so ist. Ansonsten hat es die DNA des Originals.'

Auch wenn die Show einer anderen Reihe von Charakteren folgt, bedeutet dies nicht, dass ein oder zwei mögliche Cameo-Auftritte nicht möglich sind.

'Nun, wir reden darüber, was mit Dan [Humphrey] passiert ist, also muss ich vielleicht Penn [Badgley] eine SMS schreiben und sehen, ob er wirklich verfügbar ist', sagte er. »Penn arbeitet auch ständig, aber wir werden sehen, ob wir ihn dort einbinden können. Das wäre toll. Ich würde mich freuen, wenn jeder wiederkommen würde, wenn er wollte. Das Universum existiert noch. Die Charaktere sprechen über Serena, Blair, Chuck, Dan.'

Er bestätigte auch, dass die Show einen Zeitsprung von fünf Jahren vom Finale haben wird.

„Sie sind ein Teil der Welt. Die Charaktere sprechen über sie und dass sie existieren. Also, ja, ich würde sie gerne wiederkommen lassen. Die Show sprang fünf Jahre in die Zukunft, als sie endete, und wir haben diese fünf Jahre hinter uns, also können sie ganz neue Dinge tun.'

Wir hoffen, dass wir alle unsere Lieblings-Upper East Siders bald wiedersehen können!

Gossip Girl wird 2020 zu HBO Max zurückkehren.

Unterhaltungsredakteur Tamara Fuentes ist der Unterhaltungsredakteur für Seventeen und berichtet über Promi-Nachrichten, Popkultur, Fernsehen, Filme, Musik und Bücher.Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.