Beauty-Vloggerin spricht mutig über ihren Kampf gegen Depressionen in einem leistungsstarken neuen YouTube-Video

Beauty-Vloggerin Kayley Melissa erstellt seit 2010 Tutorials für geflügelte Eyeliner und Boho-Zöpfe, aber ihre Videos sind im letzten Jahr seltener geworden. An Weihnachten sprach Kayley über ihren Kampf mit Depressionen und Angstzuständen und erklärte, dass sie vorübergehend ihre Fähigkeit zerstört habe, Videos für YouTube zu erstellen.

'Ihr habt wahrscheinlich bemerkt, dass ich 2015 lange weg war, und ihr habt euch wahrscheinlich gefragt, warum', sagte sie. „Ich hatte viel mit schweren Depressionen und Angstzuständen zu kämpfen, und das hat mich komplett ins Abseits gedrängt. Ich konnte buchstäblich nicht funktionieren. Ich konnte nichts tun.'



Der Druck, ihre Fans auf YouTube zu erfreuen (sie hat 900.000 Abonnenten), führte zu Panikattacken.



'Aus irgendeinem Grund begann ich, Angst mit meinem YouTube-Kanal zu assoziieren, und ich war tief in meinem Herzen davon überzeugt, dass jeder, wenn ich ein Video auf YouTube hochlade, es hassen würde und meine Karriere vorbei wäre', sagte sie erklärt. „Es war für mich so real, dass ich Panikattacken bekam, wenn ich auch nur daran dachte, ein Video zu drehen. Als ich das durchstand und anfing, mich zu schminken, um ein Video zu drehen, bekam ich Panikattacken. Ich lag am Ende auf dem Boden und versuchte zu atmen, wenn ich versuchte, YouTube-Videos zu machen. Es war so schwer, und ich wusste nicht, was ich tun sollte.'

In dem emotionalen Video nennt sie ihre Zuschauer 'freundlich' und 'unterstützend' und erklärt, dass die positiven Kommentare zu ihrem Video tatsächlich eine wichtige Rolle bei ihrer Genesung gespielt haben.

„Ihr Jungs warst schließlich ein großer Teil meiner Genesung, als es auch anders hätte laufen können“, sagte sie. 'Wenn ihr nicht nett gewesen wäret, hätte es mir das Leben so viel schwerer machen können, aber ihr wart so wunderbar.'



Kayley möchte, dass Sie wissen, dass Sie nicht allein sind, wenn Sie mit einer psychischen Erkrankung zu kämpfen haben.

'Du bist eine erstaunliche Person, und wir alle haben etwas, das wir durchmachen', sagte sie. „Wir werden alle mit etwas geboren, das wir durcharbeiten müssen. Das ist nur dein Etwas.'

Ihre Botschaft ist eine starke Erinnerung daran, dass das Leben eines Menschen nicht perfekt ist – auch wenn es auf dem Bildschirm schön aussieht.

Dieser Inhalt wird von YouTube importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Hilfe benötigt, informieren Sie bitte einen Elternteil, Lehrer, Arzt oder einen anderen vertrauenswürdigen Erwachsenen und finden Sie weitere hilfreiche Ressourcen Hier .

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.