Abby Lee Miller hat sich gerade bei den 'Dance Moms'-Stars für ihre schädlichen Kommentare entschuldigt

  • Zwei Tanz Mutter Ehemalige und ein ehemaliger Produzent riefen kürzlich Abby Lee Miller wegen rassistischem Verhalten an.
  • Abby entschuldigte sich auf Instagram, aber sie hat sich angeblich nicht direkt an die Mütter gewandt.

    Abby Lee Miller entschuldigte sich am Freitag und bedauerte ihr rassistisches Verhalten gegenüber Müttern und Töchtern in ihrer Tanzkompanie und in der Show Tanzende Mütter .

    „Ich verstehe aufrichtig und bedauere zutiefst, wie meine Worte in der Vergangenheit die Menschen um mich herum beeinflusst und verletzt haben, insbesondere die in der schwarzen Gemeinschaft. Kamryn [Smith], Adriana [Smith] und allen anderen, denen ich wehgetan habe, tut mir wirklich leid“, schrieb sie.



    Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website. Auf Instagram anzeigen

    „Mir ist klar, dass Rassismus nicht nur aus Hass, sondern auch aus Ignoranz entstehen kann“, fuhr Abby fort. „Egal was die Ursache ist, es ist schädlich, und es ist meine Schuld. Obwohl ich die Vergangenheit nicht ändern oder den Schaden, den ich angerichtet habe, nicht beseitigen kann, verspreche ich, mich weiterzubilden, zu lernen, zu wachsen und es besser zu machen. Obwohl ich hoffe, eines Tages deine Vergebung zu verdienen, erkenne ich an, dass Worte allein nicht ausreichen. Ich verstehe, dass es Zeit und echte Veränderungen braucht.'



    Die Entschuldigung kommt danach Tanz Mutter Alaun, Adriana Smith rief Abby auf Instagram an . In einem langen Beitrag beschrieb sie die angeblichen Vorfälle, die sie veranlassten, ihre siebenjährige Tochter Kamryn aus der Show zu ziehen, einschließlich einer Zeit, als Abby Adriana Berichten zufolge sagte, dass sie, wenn sie wissen wollte, warum sie und Kamryn dort waren, sie sollte 'in den Spiegel schauen'.

    Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website. Auf Instagram anzeigen

    Nach Adrianas Post bestätigte Berichten zufolge ein ehemaliger Produzent der Show Adrianas Behauptungen und schrieb in einem Post auf Facebook, dass Kamryn 'wegen ihrer Hautfarbe so gewalttätig behandelt wurde'.

    Camille Bridges, die in der siebten Staffel von war Tanzende Mütter zusammen mit ihr Tochter Camryn äußerte sich ebenfalls per E-Mail E! Nachrichten über ihre eigenen Erfahrungen mit Abby. Berichten zufolge sagte sie, dass 'die Umgebung [in der Show] extrem feindselig war'. Sie behauptete auch, dass Abby es liebt, sich unsere Kultur anzueignen und sie niemals zu schätzen.



    Während Camille sich nicht öffentlich zu Abbys Entschuldigung geäußert hat, hat Adriana klar gemacht, dass sie sie nicht akzeptiert und sagte, es sei 'nicht aufrichtig'. In einem Instagram-Post, in dem sie Abbys Notiz teilte, schrieb sie, dass sie nichts direkt von Abby gehört habe. Adriana sagte auch, dass Abby sie in der Post nicht markiert habe und sie von der Entschuldigung von Freunden erfahren musste.

    Verwandte Geschichte

    'Ihr Versäumnis, mich und meine Tochter persönlich anzusprechen, weist darauf hin, dass sie unaufrichtig ist', schrieb sie. „Mein Ziel mit meinem ursprünglichen Beitrag war es, meine Geschichte zu teilen und wie sie sich negativ auf meine Tochter ausgewirkt hat und aufgrund der beunruhigenden Zeiten in unserem Land bei vielen anderen Anklang fand. Im Moment ist das größer als Kamryn und ich. Es geht um die potenzielle Wirkung, die sie auf die Zukunft des Tanzes hat, und um negative, stereotype Einflüsse auf junge, aufstrebende Farbtänzer.“

    Adriana sagte, dass sie sich vor einem Jahr entschuldigt hätte, wenn es Abby wirklich leid getan hätte. Sie beendete ihre Aussage mit den Worten: „Also, nein, ich akzeptiere ihre Entschuldigung nicht. Ich unterstütze auch voll und ganz Nia [Sioux], Camryn und Nicaya [Wiley] sowie alle anderen, die Opfer von Rassismus durch Abby Lee Miller oder in der Branche geworden sind.'

    Viele in den Kommentaren waren verwirrt, warum Abby die anderen jungen schwarzen Frauen, mit denen sie in der Vergangenheit zusammengearbeitet hat, wie Camryn oder Nia Sioux, die viele Staffeln lang in der Show war, nicht markiert oder gar nicht anerkannt hat. Camryn kommentierte Adriannas Post und stimmte zu, dass die Entschuldigung unaufrichtig war.

    'Habe es nicht einmal gelesen', schrieb sie. 'Ich weiß bereits, dass jemand anderes das geschrieben hat und sie sagt irgendwo, dass wir übertreiben und dies und das ... Nein danke.'

    camryn Instagram

    Abby Lee hat nicht öffentlich auf die Kommentare von Adrianna und Camryn geantwortet.

    Finden Sie heraus, wie Sie dazu beitragen können, dass Breonna Taylor Gerechtigkeit widerfährt.

    Mitherausgeber Carolyn Twersky ist Mitherausgeberin bei Seventeen für Prominente, Unterhaltung, Politik, Trends und Gesundheit.Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und verwaltet und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.