5 Zeichen, die beweisen, dass du den besten Freund aller Zeiten hast

Liebe kann unglaublich sein. Sie können vor jemandem Ihr vollständiges, echtes Selbst sein und sich gleichzeitig voll unterstützt und geschätzt fühlen. Im Ernst, es gibt nichts Schöneres, als in einer gesunden Beziehung zu sein und sich sicher zu fühlen. Wenn man sich Paare wie Peter und Lana anschaut An alle Jungs oder Alison und Emily in Kleine verlogene Biester und denk, 'wow, sie erinnern mich wirklich an mich und meinen bae', du bist wahrscheinlich auf dem richtigen Weg in deiner eigenen Beziehung, aber wenn du noch ein bisschen mehr Hilfe brauchst, um den Weg zu finden, hier sind 5 Anzeichen, die dir helfen, es zu wissen ob Sie in einer gesunden Beziehung sind oder nicht.

Dieser Inhalt wird aus {embed-name} importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

Sie geben einem ein gutes Gefühl.

Es scheint albern und offensichtlich, aber einfach gesagt, eine Beziehung sollte dir ein gutes Gefühl geben. Es sollte Sie aufrichten, Sie zum Lächeln bringen und sich innerlich warm und verschwommen anfühlen.



„Wenn nach den ersten paar Wochen der Verabredung das energiegeladene, euphorische Gefühl, das man beim gemeinsamen Verbringen von Zeit hat, anhält, dann sind Sie in einer gesunden Beziehung“, sagt Maria Sullivan, Dating-Expertin und Vice President von Dating.com . „Beziehungen existieren, um jemanden an seiner Seite zu haben, der einen unterstützt und mit dem man aufregende neue Dinge erlebt, und es sollte so elektrisierend wie möglich sein. Wenn dieses Gefühl konsistent ist, sind Sie jetzt bei der richtigen Person für Sie.'



Vor allem als Teenager sollte Dating Spaß machen und einfach sein. Sie müssen sich keine Sorgen um Kinder, Ehe, Finanzen oder all diese Dinge machen. Sobald also eine Beziehung aufhört, Spaß zu machen, aufhört, etwas Schönes zu sein, sollte sie neu bewertet werden.

Sie fordern dich heraus, besser zu werden.

Als Menschen sind wir extrem dynamisch, wachsen ständig und lernen uns selbst kennen, wer sie sind und was sie tun wollen. Sie möchten also sicherstellen, dass Ihr Lebensgefährte das nicht nur versteht, sondern es auch unterstützt und Ihnen hilft, die beste Version Ihrer selbst zu werden.

„Die Person, mit der Sie gerade zusammen sind, sollte Sie motivieren, sich zu verbessern und die beste Version Ihrer selbst zu werden“, sagt Maria. Natürlich ist Ihr S.O. sollte Sie auf eine unterstützende und nicht wertende Weise motivieren. Wenn du das Gefühl hast, dass sie dich zu einer Veränderung zwingen, ist das kein Zeichen für eine gesunde Beziehung, ganz im Gegenteil.



Sie ermöglichen es Ihnen, Ihre Unabhängigkeit zu bewahren.

Wenn Sie in einem Duo sind, kann es schwierig sein, sich daran zu erinnern, dass Sie Ihre eigene individuelle Person mit Ihren eigenen Interessen, Ideen und Vorlieben sind. Es ist wichtig, jemanden zu treffen, der es Ihnen ermöglicht, eine unabhängige Person zu bleiben, während Sie beide zusammen sind.

Wenn dein Lebensgefährte es nicht mag, wenn du mit deinen eigenen Freunden abhängst, oder dich zwingt, einen Sport aufzugeben, den du liebst, weil es dich davon abhält, Zeit mit ihm zu verbringen, ist das kein Zeichen für eine gesunde Beziehung. Es könnte so aussehen, als ob Ihr S.O. interessiert sich nur sehr für dich und möchte so viel Zeit wie möglich mit dir verbringen, aber in Wirklichkeit bedeutet das nur, dass sie eifersüchtig und besitzergreifend sind, sagt Andrea Syrtasch , Dating- und Beziehungsexpertin und Autorin von 'Er ist einfach nicht dein Typ und das ist gut so' .

„Es ist kein Zeichen für eine gesunde Beziehung, wenn dir jemand nicht vertraut“, sagt Andrea. 'Vertrauen und Respekt sind die Grundlage jeder Beziehung, egal ob Teenager oder Erwachsener.'

Sie vertrauen ihnen.

Apropos, Vertrauen ist so wichtig, dass es einen eigenen Untertitel verdient. Wenn eine Beziehung kein Vertrauen hat, ist das Fundament, auf dem sie aufbaut, schwach, und egal wie großartig andere Aspekte der Beziehung zu sein scheinen, es wird schwer, sie aufrechtzuerhalten, sobald Vertrauen in Frage gestellt wird.

„Das Teenageralter ist sehr dynamisch und du hast möglicherweise viele Hormone und versuchst, viele Entscheidungen für deine Zukunft zu treffen und dich in der Gegenwart zurechtzufinden“, sagt Andrea. 'Ich denke, das Endergebnis ist, dass Sie nur einen Partner wollen, mit dem Sie Ihre Herausforderungen und Ihre Chancen ehrlich angehen können, der nicht wirklich wertend ist und der Sie unterstützt.'

Wenn Sie Veränderungen durchmachen, möchten Sie, dass jemand ohne Angst oder Wertung sprechen kann. Wenn Sie Ihrem Partner nicht vertrauen können, ihn als Resonanzboden oder Unterstützungssystem verwenden können, ist die Beziehung wahrscheinlich nicht auf Dauer angelegt.

In ihrer Nähe kannst du du selbst sein.

Und schließlich, was für ein Spaß macht eine Beziehung, wenn Sie auf Eierschalen um Ihren Lebensgefährten herumlaufen müssen?

'Wenn Sie das Gefühl haben, sich selbst zu ändern, um Ihren S.O. zu besänftigen, ist es möglicherweise an der Zeit, die Dinge abzubrechen', sagt Maria. 'Sie brauchen Unterstützung, während Sie wachsen, und es lohnt sich nicht, sich selbst zu ändern, um eine Situation zu verlängern, die nicht natürlich verläuft.

Wenn du also das Gefühl hast, dass du nicht mit bae rumhängen kannst, es sei denn, du bist voll geschminkt oder du kannst deine geheime Comic-Besessenheit nicht zugeben, dann sind sie wahrscheinlich nicht die richtige Person für dich.

Mitherausgeber Carolyn Twersky ist Mitherausgeberin bei Seventeen für Prominente, Unterhaltung, Politik, Trends und Gesundheit.Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.