28 schockierende Fakten über 'The Notebook', die Ihre Sicht auf den Film verändern werden

Fünfzehn Jahre nach seiner Veröffentlichung Das Notebook ist immer noch einer der romantischsten Filme aller Zeiten. Ja, vielleicht kannst du am Ende des Films jedes Wort von Noahs leidenschaftlichem Monolog aufsagen, und du träumst vielleicht davon, deine wahre Liebe a la Allie und Noah zu finden, aber es gibt viel Sie wissen nichts über den ikonischen Film. Du wirst nie zusehen Das Notebook auf die gleiche Weise noch einmal, nachdem Sie diese Fakten über den Film gelesen haben.

Dieser Inhalt wird aus {embed-name} importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

1 . Das Notebook ist die erfolgreichste Nicholas Sparks-Adaption. Laut Box Office Mojo hat es mehr als verdient 116 Millionen US-Dollar weltweit und erhielt am Eröffnungswochenende über 13 Millionen US-Dollar in den USA.



    2. Du kannst Ryans Mikrofon sehen, wenn er am Riesenrad hängt. Wenn Sie genau hinschauen, während die Kamera von hinten auf ihn gerichtet ist, können Sie das Mikrofon auf der Rückseite seines Hemdes sehen.



    Dieser Inhalt wird von YouTube importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

    13. Rachel 'unkontrolliert geschluchzt' als sie das Drehbuch las. Obwohl sie nur wenige Stunden hatte, um sich auf ihr Vorsprechen vorzubereiten, brauchte sie nach dem Durchlesen der hochemotionalen Geschichte noch einige Zeit, um gut zu weinen.

    14. Rachel trägt in der Regenszene keine Schuhe, weil sie im Wasser zerfallen. Dies geschah oft mit ihren Kleidern, die tatsächlich in den 1940er Jahren hergestellt wurden, 'also, vieles davon fiel auseinander.'

    Mensch, fiktiver Charakter, giphy

    15. Aus gutem Grund gibt es im Film wenig bis gar keine Nacktheit. Regisseur Nick Cassavetes hat zugegeben sexuelle Dinge sind ihm leicht peinlich. Er wollte auch, dass der Film für ein großes Publikum geeignet ist. 'Ich möchte nicht, dass Kinder Dinge sehen, die sie nicht sehen sollten', sagte er in einem Interview .



    16. Ryan Gosling wollte das Haus, das er im Film restauriert hat, niederbrennen. Er hielt es für passend, wenn Noah das Haus anzündete, nachdem er so lange damit verbracht hatte, es aufzubauen. Glücklicherweise, Nick war nicht in der Idee . 'Er kam zu mir und sagte: 'Warum kann ich das Haus nicht niederbrennen?' Ich würde sagen: 'Weil ich nicht einmal weiß, was das bedeutet.' Und er sagte: ‚Reinigung meines Feuers!‘“, sagte Nick gegenüber VH1.

    Haus, Haus, Eigentum, Immobilien, Anwesen, Herrenhaus, Gebäude, Rasen, Dach, nordamerikanische Studenten- und Studentenwohnheime, Tenor

    17. Es war fast ein Das Notebook Fernsehsendung. Ach, was hätte sein können. Bereits 2015, Wöchentliche Unterhaltung berichtete in den Nachrichten, dass eine TV-Show basierend auf dem Film in Arbeit sei . Die Show, die auf The CW ausgestrahlt werden sollte, hätte die Beziehung zwischen Allie und Noah 'vor dem Hintergrund der Rassenpolitik, der wirtschaftlichen Ungerechtigkeit und der sozialen Sitten der Nachkriegszeit der späten 1940er Jahre in North Carolina' verfolgt. Daraus wurde leider nichts und ein paar Jahre später haben wir das erfahren das Netzwerk konnte nie einen Autor für die Serie finden also 'im Moment ist es in den Banken', was auch immer das bedeutet.

    18. Der Regisseur Nick Cassavetes besetzte Ryan Gosling als Noah weil er war nicht gut aussehend . Nick lud Ryan tatsächlich ein, ihm die Nachricht zu überbringen, dass er die Rolle bekommen hatte, und sagte ihm: „Ich möchte, dass du diese Rolle spielst, weil du nicht wie die anderen jungen Schauspieler da draußen in Hollywood bist. Du bist nicht gutaussehend, du bist nicht cool, du bist nur ein normaler Typ, der ein bisschen verrückt aussieht.' Ähm... offensichtlich sah er nicht denselben Ryan Gosling an, den wir kennen und lieben.

    19. Ryan trug braune Kontaktlinsen zum Filmen . Da der ältere Noah von James Garner porträtiert wurde und er braune Augen hatte, musste Ryan braune Kontaktlinsen tragen, um seine blauen Augen zu verdecken.

    Ryan Gosling-Augen New Line-Kino

    20. Der Film wurde in umgekehrter Reihenfolge gedreht. Alle älteren Allie- und Noah-Szenen (mit Rachel McAdams und Ryan Gosling) wurden ZUERST gedreht . Ryan musste dann während seiner Weihnachtsferien 20 Pfund Muskeln verlieren und seinen älteren Noah-Bart abrasieren, um sich in den jüngeren, frischgesichtigen Noah zu verwandeln, der Allie auf dem Riesenrad umwarb.

    jung älter noah New Line-Kino

    einundzwanzig. Ältere Allie war gespielt von der Mutter des Regisseurs . Nick Cassavetes 'Mutter, Gena Rowlands, trat ein, um am Ende des Films die ältere Version von Allie zu spielen.

    22. Die berühmte Bootsszene hatte fast keine vögel . Sie kennen die Szene, von der wir sprechen – wo Noah und Allie für eine romantische Bootsfahrt auf den See gehen und wunderschöne Vögel sie umgeben? Nun, die Produzenten von New Line Cinema sagten, dass es nicht möglich wäre, diese Vögel dazu zu bringen, auf dem See zu bleiben. Aber anstatt dem Druck des Produzenten nachzugeben, die Szene zu schneiden, suchte Regisseur Nick Cassavetes ein paar Jungtiere und zog sie neben dem See auf, damit sie sich beim Filmen auf dem See wohl fühlten. Und offensichtlich hat es funktioniert! DAS ist Hingabe.

    Die Notizbuch-Vogelszene New Line-Kino

    23. Justin Timberlake und Britney Spears wurden für die Hauptrollen in Betracht gezogen . Dann hätte der Film eher so ausgesehen:

    Justin Timbeerlake Britney Spears New Line-KinoGetty Images

    24. Jessica Biel sprach auch für Allie vor und sie war blutüberströmt. 'Ich war mitten in den Dreharbeiten Texas Kettensägen Massaker , und ich habe mit Ryan Gosling in meinem Wohnwagen vorgesprochen – blutüberströmt“, sagt sie erzählte Es . 'Das ist eine, die ich so sehr wollte. Aber es gibt eine Million, die davonkommen. Wir sind Fresser für Bestrafung. Es ist nur Ablehnung.“

    25. Ryan und Rachel haben sich nicht verstanden. Ja, trotz Noahs und Allies intensiver Chemie auf dem Bildschirm, Ryan und Rachel konnten sich nicht ausstehen hinter den Kulissen. Sie kämpften so sehr, dass Ryan tatsächlich darum bat, dass eine andere Frau in den Pausen mit ihm kam und Schlange stand, und Nick musste schließlich eine Intervention abhalten. „Wir gingen mit einem Produzenten in einen Raum; sie fingen an zu schreien und sich gegenseitig anzuschreien. Ich ging hinaus. [Dann] sagten alle: 'In Ordnung, lass uns das machen.' Und danach wurde es besser«, sagte Nick. Nun, wenn man bedenkt, dass sie zwei Jahre lang auf dem Laufenden waren, wurde es eindeutig besser. Die beiden verabredeten sich schließlich, aber das hielt nicht an.

    26. Ryan Gosling improvisiert diese ikonische, leidenschaftliche Linie am Ende des Films. Sie wissen, als Noah Allie am Ende des Films konfrontiert und sie zwingt, sich mit dem zurechtzufinden, was sie wirklich will, und schreit: „Was willst du? What do you wollen ?' Ryan war seinem Charakter so verpflichtet, dass er sich dieses Juwel auf der Stelle einfallen ließ. Denn er ist Das gut.

    Was willst du?! New Line-Kino

    27. James Marsden, der Allies Verlobte Lon Hammond spielte, dachte, der Film würde schlecht werden. 'Ich dachte Das Notebook würde ein schmalziges Film-of-the-Woche-Ding werden“, James gab zu . Vielleicht war er nur eifersüchtig, dass Allie bei Noah landete oder so. *zucken*

    28. Ryan Gosling baute den Tisch in der Dinner-Szene. Ryan beschloss, für seine Rolle als Noah eine Methode zu wählen und verbrachte zwei Monate damit, Noah-Dinge zu machen, wie zum Beispiel in Charleston, South Carolina, zu leben und Möbel zu bauen. Es war schön, dass der Bühnenbildner einige seiner harten Arbeit im Film gezeigt hat. Rachel tat dasselbe und nahm Etikette und nahm Ballettunterricht für den Film.

    Noah Verbündeter Tisch New Line-Kino

    Unterhaltungsredakteur Wenn ich mich nicht in meinem Zimmer verkrieche, um einen völlig unproduktiven Netflix-Binge zu machen oder Timothée Chalomet auf Tumblr zu stalken, suche ich nach großartigen Promi-Nachrichten, die Siebzehn Leser lieben werden! Mitherausgeber Carolyn Twersky ist Mitherausgeberin bei Seventeen für Prominente, Unterhaltung, Politik, Trends und Gesundheit. Kori Williams ist Editorial Fellow bei Seventeen und befasst sich mit Prominenten, Popkultur, Musik und was im Internet interessant ist.Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.