11 Dinge, um die sich Mädchen, die sich nicht um Mode kümmern, keine Sorgen machen müssen


Sie lieben es natürlich, süß auszusehen, aber Mode hat definitiv keine Priorität in Ihrem Buch.FAshion ist einfach nicht dein Ding und du bist völlig okay damit. Sicher, du könntest ausflippen, wenn du einen besonderen Anlass hast, wie ein Date oder ein Tanz.und du wirst vielleicht nie welche gewinnenAuszeichnungen für die besten Kleider, aber es gibt auch so viele andere Dinge, um die du dir keine Sorgen machen musst, wenn du kein Fashion-Girl bist. Mögen...

1. Bleiben Sie über die neuesten Trends auf dem Laufenden. Modetrends kommen und gehen ziemlich schnell, also müssen Fashionistas alle im Griff haben und kämpfen, um das Must-Have-Stück zuerst in ihren Schrank zu bekommen. Auf der anderen Seite können Sie sich beim Aufheben des Gegenstands Zeit lassen, denn ob er drin oder draußen ist, ist nicht einmal auf Ihrem Radar. Das bedeutet, dass Sie sich beim Einkaufen über diese Dinge keine Gedanken machen müssen:



Nase, Lippe, Wange, Mensch, Braun, Frisur, Haut, Kinn, Stirn, Gesellschaftsgruppe, Giphy

2. Geben Sie Ihr ganzes Geld für Kleidung aus. Da Sie es nicht eilig haben, trendige Modeartikel in die Hände zu bekommen, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie beim ersten Erscheinen viel Geld auf sie werfen. Sie können es sich leisten, ein paar Monate zu warten, bis dieser heiße neue Schal- oder Schuhstil auf den Markt kommt und eine Menge Geld sparen.



3. Niedliche OOTD-Fotos machen. Jeder hat diesen einen Freund, der immer davon besessen ist, das perfekte #OOTD-Bild für sein Instagram zu machen. Ob es darum geht, die perfekte Kulisse zu finden oder sicherzustellen, dass jedes Kleidungsstück und jedes einzelne Accessoire perfekt sitzt, das perfekte Outfit-Shooting kann eine ziemlich zeitaufwändige und stressige Aufgabe sein. So süß die OOTDs deines Freundes auch immer enden, wenn du daran denkst, deine eigenen auf der Registrierung zu machen, fühlst du dich einfach müde.

4. Früh aufstehen, um dein Outfit auszusuchen. Am Morgen haben Sie keine Probleme, sich auszusuchen, was Sie anziehen möchten. Ab und zu verbringst du vielleicht etwas mehr Zeit mit deinem Outfit, weil du mit deinem Schwarm ein Arbeitszimmer hast oder so, aber ansonsten reichen Jeans und ein süßes T-Shirt.

5. Abgleichen. Ok, also diese tiefblauen Stiefel nicht technisch passt zu dieser Hose, aber tiefblau ist praktisch schwarz, also ist es gut genug.



6. Was ist 'in' und was 'out'. Jemand, der modebewusster ist als Sie, könnte sich Sorgen machen, wenn dieser Boho-Rock jetzt völlig out ist, aber wissen Sie was? WHATEVS. Kleidung ist Kleidung ist Kleidung, und Sie tragen, was Sie wollen, und es ist egal, ob jemand ein Problem damit hat.

7. Das gleiche zweimal tragen. Es ist Ihnen nicht nur egal, etwas zu oft zu tragen, sondern weil es Ihnen auch nicht wichtig ist, das angesagteste Outfit zu tragen, müssen Sie sich nie Sorgen machen, dass Ihnen die Sachen ausgehen.

Outfit-Repeater Getty Images

8. Beim Einkaufen die Zeit vergessen. Manche Leute können den ganzen Tag damit verbringen, einfach nur zum Spaß im Einkaufszentrum einzukaufen. Du gehörst nicht zu diesen Leuten. Wenn Sie ins Einkaufszentrum gehen, stöbern Sie vielleicht ein bisschen ziellos herum, um zu sehen, ob irgendwo etwas besonders Süßes an einer Schaufensterpuppe hängt. Aber meistens haben Sie den Artikel im Kopf, den Sie wirklich kaufen möchten, und wenn Sie ihn einmal haben, steht Ihnen nichts mehr im Wege, zu bezahlen und den Laden innerhalb von 20 Minuten zu verlassen.

9. Freunde bitten dich um Modetipps. Du hast keine Ahnung von Mode, also kommen deine Freunde zum Glück nie zu dir, wenn sie Hilfe bei der Auswahl eines Date-Outfits oder beim Kauf einer neuen Jeans brauchen. Fashionistas können am Ende mehr Zeit damit verbringen, das Outfit eines anderen zu überarbeiten als ihr eigenes. Du weißt es nur, weil deine stylische Bestie es jedes Mal für dich tun muss, wenn du ein Date mit Bae hast oder Hilfe bei der Suche nach einem Homecoming-Kleid brauchst.

10. Passenden Schmuck finden. Ob Sie überhaupt Schmuck tragen, ist weder hier noch da, ob er wirklich passt oder nicht. Sie haben ein oder zwei Schmuckstücke, die Sie zu allem tragen. Aber herauszufinden, wie man es zu deinem Outfit oder deinen Schuhen oder was auch immer die Leute dazu passen, und es perfekt zusammenfügt, scheint wirklich knifflig und es könnte viel Zeit in Anspruch nehmen, um es richtig zu machen. Deshalb überlässt du es deinen modebewussten Freunden.

11. Oder Socken. Sie werden von deinen Schuhen bedeckt! Wen Kümmert es, wenn sie übereinstimmen?!

Socken nicht Getty Images Unterhaltungsredakteur Wenn ich mich nicht in meinem Zimmer verkrieche und ein völlig unproduktives Netflix-Binge mache oder Timothée Chalomet auf Tumblr stalke, suche ich nach großartigen Promi-Nachrichten, die Siebzehn Leser lieben werden!Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.